Ein Lied für Astrid

Ungefähr vier Monate nach Astrids Tod war ich mit ihren Eltern in Düsseldorf-Unterbach zum Essen verabredet. Ich war ein halbes Stündchen zu früh da und habe die Zeit für einen kleinen Spaziergang am Unterbacher See genutzt. Und dann stand ich da, die Sonne schien auf den See und ich habe den Enten zugeschaut. Es war schön. Und gleichzeitig war da das Gefühl, dass der gleiche Moment zusammen mit Astrid um so vieles schöner wäre. In etwa darum geht es in diesem Lied. Ein Lied für Astrid.

In 2005 / 2006 sind mit 'Wie Bobby Ewing' und 'Ohne Dich' zwei weitere Lieder entstanden, in denen es um Astrid geht und wie sehr sie vermisst wird. Beide Lieder sind als MP3 auf den Seiten des Musikprojekts Baumhaus abgelegt.